Neujahrsvorsatz: Weniger Geld für Klamotten ausgeben!

11 Jan 2018

Neues Jahr, neue Vorsätze. Mein Vorsatz für dieses Jahr: weniger Geld für Klamotten ausgeben!

Vielleicht hat der Ein oder Andere diesen Punkt ebenfalls auf seiner Liste stehen? Ein Vorschlag meinerseits für eine möglicherweise erfolgreiche Umsetzung, ist das Shoppen in Second Hand Läden.

 

Natürlich ist „Second Hand Klamotten kaufen“ nicht mit „wenig Geld ausgeben“ gleichzusetzen, aber es geht auf jeden Fall in diese Richtung. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich, wenn ich secondhand shoppe, bewusster einkaufe. Da ein Second Hand Laden für gewöhnlich jedes Teil nur in einer Größe hat, kann es schon mal etwas dauern, bis ich mein neues Lieblingsstück gefunden habe. Vor allem, wenn ich davor genaue Vorstellungen hatte, wonach ich suche. Aus diesem Grund überlege ich dann auch zweimal, ob ich einen Zufallsfund auch tatsächlich brauche. Außerdem ist es definitiv ein Schnäppchen, wenn man simple weiße T-Shirts oder andere Basics beispielweise schon für 3€ bekommt.

Ich bin daher froh, dass es in meiner Heimatstadt Stuttgart vor allem in der Tübinger Straße nur so von Second Hand Läden wimmelt. Im Moment reihen sich auf dieser Second Hand Straße vier verschiedene Läden, in den man stöbern und neue Schätze entdecken kann. Diese Läden möchte ich euch kurz vorstellen:

 

1.      Second Dreams: Tübinger Straße 70

Hier gibt es sicher für jeden etwas! Über den Großteil des Ladens erstrecken sich Kleiderstangen mit Frauen- aber auch Männerklamotten, sowie verschiedene Accessoires. Die Preise spiegeln sich in der Verschiedenheit der Klamotten, besser gesagt der Marken,wider. So findet man ein T-Shirt von H&M für 5€ oder aber eine Jacke von Tommy Hilfiger für 30€.

 

2.      Vintage Markt: Tübinger Straße 74

Wie der Name schon sagt, gibt es hier alles was man im Vintage-Stil der 60er bis 90er finden kann. Von Pullis über Jacken, Kleidern zu alten, aber stilvollen Taschen. Das besondere ist hier, dass man nach dem Stöbern und Shoppen, noch ein Stück Kuchen essen und einen Kaffee trinken kann. Doch der Vintage Markt hat noch mehr zu bieten: Aktionen, wie Fashionshows, sowie einen Weihnachtsmarkt zur Weihnachtszeit mit Waffeln, Glühwein und Livemusik. Über alle Aktionen wird man auf dem gleichnamigen Instagram Profil benachrichtigt – ebenso über die aktuell eingetroffene Mode.

 

3.      Second Hand Boutique – Die Schöpfung: Tübinger Straße 97

Wer trotz seines Vorsatzes nicht auf das ein oder andere extravagante Kleidungsstück verzichten will, ist hier definitiv gut aufgehoben. Kleidungsstücke aus zweiter Hand von Nobelmarken wie Yves Saint-Lauren, Dolce&Gabbana, Liebeskind, Jil Sander und viele mehr warten auf ihre neuen Besitzer. Neben der Boutique in Stuttgart-Mitte gibt es außerdem noch eine Boutique in Stuttgart Heslach.

 

4.      Zauberwald: Tübinger Straße 97

Eine gute Nachricht für alle Eltern, die schon an ihrem Vorsatz zweifeln, weil ihre Kinder so schnell wachsen. Kinderkleidung kann sehr teuer werden, wenn man andauernd neue kaufen muss. Neben Kinderkleidung gibt eshier auch Spielsachen und Bücher zu kaufen. Da lohnt sich ein Blick in die Regale nicht nur für Eltern, sondern auch bei der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für den Lieblingsneffen.

 

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die verschiedenen Läden geben und euch dazu inspirieren, euren nächsten Shoppingtrip in die Tübinger Straße zu verlegen.Falls du nicht aus Stuttgart kommst, gibt es sicherlich auch in deiner Stadt tolle Second Hand Läden zu entdecken – schreibe uns doch, wenn du fündig geworden bist.                    

 

 

 

                             Viel Spaß beim Shoppen und viel Glück beim Einhalten eurer Vorsätze!

Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Search By Tags
Please reload

© 2014 by FAIRLIEBEN

 

  • Facebook Black Round
  • RSS - Black Circle
  • Instagram Black Round
  • Twitter Black Round