Dieses Mal: Fairheiratet!

4 Aug 2017

Großer Trommelwirbel - Badabum - Es wurde geheiratet! Yepieee! 

Fairlieben hat seit Juni eine waschechte Ehefrau mit an Bord: Unsere liebe Kati. ♥ Aber was zieht man auf die Hochzeit nur an?

 

Hinter uns liegt eine grandiose Party, viele schöne Momente und eine spannende Vorbereitungszeit. Zur Vorbereitung gehört natürlich auch die Outfitsuche. Ich habe mich auf die doch etwas schwierigere Suche gemacht nach hochzeitstauglicher fairfashion und bin fündig geworden:

 

Bei der kirchlichen Trauung trug ich ein Kleid von Rosery Apparel. Aus recycelten Stoffen näht Janelle Duff ganz wundervoll blumige Kleider von Hand. Das besondere: Dein Kleid ist ein unikat, denn aus jeden Stoff werden nur 1-2 Kleider gezaubert. Im Onlineshop kann man aus vier Schnitten und immer wechselnden Stoffen wählen. Momentan ist kein Stoff dabei der dir gefällt? Kein Problem: Es werden immer wieder neue Stoffe geliefert. Also schau einfach in ein paar Wochen nochmal rein. Zugegeben ist der Versand leider etwas unökologisch, denn die schönen Teile stammen aus Australien. Preislich bewegen sich die Kleider (mit Versand) umgerechnet bei etwa 120 €. Bleibt zu sagen: Ich liebe mein Rosery Kleid und kann es ganz slowfashion-mäßig auch noch nach der Hochzeit in der Freizeit tragen. Danke Janelle für dieses schöne Stück! 

 

 

 

Meine hellblaue Tasche ist eine secondhand Errungenschaft aus Kleiderkreisel (6 €). Eine secondhand-Alternative kann ich nur immer wieder empfehlen. Leider waren die Schuhe dann doch ein großes Problem für meinen Studentengeldbeutel. Wenn ich schöne faire und passende Schuhe gefunden habe, waren diese leider nicht wirklich bezahlbar für mich. Auch in der secondhand-Sparte bin ich nicht fündig geworden, weswegen ich hier dann doch auf fastfashion zurückgreifen musste.

 

Was man als Trauzeugin beim Standesamt anziehen kann? Das zeige ich euch bald im nächsten Blogpost!

 

 

*********************************************************************

Big surprise: One Fairlieben-member got married! Yepieee! 

We have now a new wife within the family: Our beloved Kati. ♥

 

What stays are beautiful memories, a great party and an exciting preparationtime. But what to wear as fairfashion guest on a wedding? I searched and finally found an lovely outfit. 

 

For the church I wore a dress by Rosery Apparel. Janelle Duff sews beautiful handmade dresses out of remanufactured material. Something special because each dress is unique and one of a kind. Online you can choose between 4 shapes and different fabrics. There is no fabric you like? No problem because there are new from time to time available. I payed around 120 € but to be honest the shipping from Australia to Germany is not sustainable at all. But according to slowfashion I will wear it after the wedding as a normal summer dress as often as I can. Thank you so much Janell for this beautiful peace of fashion!

 

My lightblue clutch is secondhand and bought on kleiderkreisel.de (6 €). Unffortunately the shoes were a huge challenge for my student budget. I didn´t found sustainable slowfashion sandals which would have been affordable. This is why I had to come back to fastfashion for the shoes. 

 

 

 

Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Search By Tags
Please reload

© 2014 by FAIRLIEBEN

 

  • Facebook Black Round
  • RSS - Black Circle
  • Instagram Black Round
  • Twitter Black Round