• Ina & Nanni

Fairhandeln 2018 - Ein kleiner Blick neben die Modewelt


Auf der Fairhandeln haben wir nicht nur neue Marken gefunden, sondern auch einige andere tolle Entdeckungen gemacht, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Amahofo Kaffee

Schon mal was von dem Land Burundi gehört? Wir auch nicht bevor wir ganz unbedarft an einen Stand hin gelaufen sind, an dem es Kaffee aus diesem kleinen afrikanischen Land zwischen dem Kongo, Tansania und Ruanda gab. Für viele Menschen in diesem Land ist das die einzige Einnahmequelle. Den Kaffee gibt es in den meisten Weltläden.

Beanarella

Kompostierbare Kaffekapseln! Eine der Ideen, die einfach so sehr notwendig ist, um die irre Plastikkapsel-Welle zu stoppen.

Melva Mode und Café

Da sind wir tatsächlich etwas aus allen Wolken gefallen. Es gibt nicht nur einen weiteren Fairfashionladen in Stuttgart, sondern gleich einen mit einem Café dabei! Ihr könnt euch denken, wo wir eventuell dann ab und zu anzutreffen sind...

Technische Schule Nürtingen

In der Ausbildung zum Schreiner/Tischler wird so einiges aus Holz hergestellt. Denn nur Übung macht den Meister. Was uns wirklich begeistert hat, ist dass auf der Messe diese Musterstücke verkauft wurden, um mit den Einnahmen Schülern und Schülerinnen in den Partnerschulen im Kongo Werkzeug zu finanzieren. Eine tolle Idee und ein nachhaltiges soziales Projekt - denn so wird ganz nebenbei eine Perspektive für einen jungen Menschen an der anderen Seite der Welt geschaffen.


25 Ansichten

© 2014 by FAIRLIEBEN

 

  • Facebook Black Round
  • RSS - Black Circle
  • Instagram Black Round
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now